*

Meine Philosophie:  "Die Welt ist, was du von ihr denkst"

„Du veränderst die Welt, wenn du deine Gedanken veränderst“ – Und wenn dem so ist, dann bleibt aber immer noch die Frage: WIE kann ich meine Gedanken ändern, denn oft fühlen wir uns ihnen doch hilflos ausgeliefert.

Wir kennen das alle: Wenn wir der Welt friedvoll gegenüber treten, dann reagiert unsere Umgebung prompt mit Freundlichkeit darauf: „So, wie wir in den Wald hinein rufen, so schallt es wieder heraus!“

Bin ich aggressiv, dann ernte ich Flucht oder Angriff – aber in keinem Fall Frieden, habe ich aber ein Lächeln auf den Lippen….

•    Und wenn wir alle dieses Lächeln in uns tragen würden?
•    Was passiert dann in der Welt?
•    Was, wenn wir ab sofort alle unsere Gedanken überprüfen, die Wahrheit, die dahinter steckt, erkennen und dies unweigerlich eine Veränderung im Innen und Außen herbeiführen würde?

Wäre es dann nicht so, dass wir eine neue Welt aufbauen könnten, die sich von der, die wir erschaffen haben, unterscheidet, wenn unsere Gedanken, Worte und Taten von Liebe, statt von Angst und Hass angetrieben werden?

Schauen wir doch mal, wie es jetzt ist: Wir befinden uns in einem ständigen Krieg. Dieser Krieg findet jedoch in uns selber statt – Byron Katie sagt: „Wir kämpfen gegen die Wirklichkeit und verlieren – aber nur jedes Mal!“ Die Konflikte und Probleme beginnen erst dann, wenn ich denke, etwas sollte anders sein, als es ist.

Wir kennen alle diese Gedanken:
•    "Die Leute sollten freundlicher sein";
•    "Mein Nachbar sollte seinen Rasen besser pflegen";
•    "Mein Partner hätte mich nicht verlassen sollen";
•    "Ich sollte schlanker (oder attraktiver, oder erfolgreicher) sein."

Diese Gedanken erwarten von der Realität, dass sie anders ist, als sie es jetzt ist. Auf diese Weise wird Stress geboren und wir fangen an zu leiden, weil wir gefangen sind in den Urteilen des Verstandes.
In dem Moment habe ich Konzepte über andere oder über mich selbst und identifiziere mich mit meinem Verstand. Aber ICH bin nicht meine Gedanken – in meinem tiefsten Inneren, da, wo ich einfach nur ich bin, da ist nur Frieden und Freude. Und manchmal auch Eierkuchen….

Also wird es Zeit wieder hierhin - ins tiefste Innere, zurück zu unserem Sein - zurück zu kehren. Wir erreichen wir das?

Wie können wir aus diesem Gefängnis ausbrechen? Es gibt eine einfache, aber radikale Möglichkeit mit den Überzeugungen, die uns so oft leiden lassen, umzugehen.
The Work von Byron Katie bietet uns einen Weg, den schmerzhaften Widerstreit gegen die Realität zu beenden, so dass wir wieder klar sehen können.

Wir machen die Work. Wir beenden das Leid und beenden den Krieg.

Unsere Gedanken sind nicht nur der Schlüssel zum eigenen inneren Frieden, sondern auch für den Frieden in der Welt.

Lies den ganzen Artikel in meinem Blog und mache eine Reise als Alien...

Was ist THE WORK?

Bottom2
blockHeaderEditIcon

Über Katrin Riediger

Ich bin die, die ich bin, durch meine Geschichten, die mir das Leben geschenkt hat. Und die will ich erzählen. Ich möchte sie den Menschen geben, um sie zu inspirieren, sie wieder mit ihrem Herz in Kontakt zu bringen.

Ich wünsche mir, dass diese Geschichten ein bisschen Frieden und Glück bringen, aber auch Spaß machen und in magische Welten entführen, in denen alles möglich ist. Wie im richtigen Leben.

Vielleicht machen diese Geschichten, egal ob im Blog oder auf der Bühne (des Lebens) erzählt, die Welt zu einer besseren, weil Menschen erkennen, dass nur ihr eigener Frieden, den sie schon in sich tragen, den Frieden in die Welt bringen kann.

Möge es mir gelingen..., auf meine ganz persönliche Weise.

hier weiter lesen

Bottom3
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail